Sonderheft design report interzum 2011 in Arbeit

03
11
Design Report Sonderheft interzum

Der Stoff, aus dem die Möbel sind. 

Am 25. Mai ist es wieder so weit: Die von der koelnmesse im Zweijahres-Turnus veranstaltete interzum ist eine Messe, die zunächst an der Oberfläche bleibt – sei sie matt, hochglänzend, glatt, gemustert, geprägt, gesplittert, bedruckt oder natürlich gemasert -, um dann systematisch die Struktur und das Innenleben von Schränken, Sofas und Betten zu enthüllen. Auf der Weltleitmesse für Zulieferer der Möbelindustrie und des Innenausbaus zeigen sich als Erstes die Trends bei Funktionen, Bezugsstoffen, Oberflächen und Hölzern. Hier laden hochwertige Stoffe und Strukturfurniere zum Streicheln ein, während beim Öffnen von Schubladen und Schränken oder bei sensorgesteuerten Hightech-Lichtsystemen kaum noch Hand angelegt werden muss. 

 

Der design report wird die internationale Zulieferszene fachkundig und ansprechend beleuchten. Auch auf der interzum geht es heute nicht mehr „nur“ um Spezialsortimente, sondern auch um Lifestyle und aktuelle Tendenzen im Interior Design. Welche Hölzer liegen im Trend? Was gibt es Neues in Sachen Sitzkomfort? Welche Funktionen bieten die neuen Schränke in Küche, Wohn- und Schlafzimmer? Was macht heute guten Schlafkomfort aus? Wie sieht das Wohnen der Zukunft aus? Antworten auf solche Fragen, viele Neuheiten und Formate wie Exklusiv-Interviews mit namhaften Designern und Making-of-Beiträgen sollen das Sonderheft zur interzum 2011 für das designinteressierte Publikum wie für Insider zu einem Aushängeschild der Branche machen. 

 

www.design-report.de